Eine Gleitsichtbrille begĂŒnstigt ein stufenloses Sehen auf verschiedene Entfernungen und dies mit lediglich einem Brillenglas, nĂ€mlich dem Gleitsichtglas. Auf diese Weise benötigen Sie nur eine einzige Brille, um in die Ferne zu sehen und zum Lesen.

Individuelle Gleitsichtbrille fĂŒr Ihre Augen

Aufgrund der Fortschritte in der Herstellung ist es möglich Ihre individuellen GleitsichtglĂ€ser anzufertigen. So fließen Ihre ganz persönlichen anatomischen gegebnheiten, wie Augenabstand und die gegeb. DarĂŒber hinaus werden auch die entsprechenden Daten der von Ihnen ausgewĂ€hlten Brillenfassung miteinbezogen. Die QualitĂ€t Ihrer individuellen Gleitsichtbrille wird dadurch optimal verbessert.

Selbst Ihre Sehgewohnheiten können bei der Anfertigung berĂŒcksichtigt werden. Wenn Sie beispielsweise viel mit dem Auto unterwegs sind, können die GleitsichtglĂ€ser auf spezifische Sichtprobleme im Straßenverkehr optimiert werden.

Gleitsichtbrille – weil die Augen es wert sind

Auf billige GleitsichtglĂ€ser sollten Sie verzichten, denn diese können teuer werden, wenn sie den Anforderungen nicht genĂŒgen und Ihnen Problem bereiten. Sie gewöhnen sich deutlich schneller an hochwertige Gleitsichtbrillen und diese bieten Ihnen im Alltag einen viel besseren Sehkomfort. Ihre Augen sollten es Ihnen wert sein!

Die 3 Sehbereiche einer Gleitsichtbrille

Der Aufbau einer Gleitsichtbrille ist sehr komplex. Damit Sie im Nahbereich optimaler sehen können, benötigt es eine VerĂ€nderung der Dioptrien im Brillenglas. SĂ€mtliche GlĂ€ser haben deshalb im unteren Bereich eine andere KrĂŒmmung. Die Sehbereiche im Einzelnen:

 

Oberer Teil: Dieser Teil der Gleitsichtbrille dient der Fernsicht, in etwa all das, was mehr als 6 m entfernt ist. Dieser Teil sorgt fĂŒr einen störungsfreien Blick in die Ferne.

Mittlerer Teil: Der sogenannte Zwischen- oder Übergangsbereich verschafft Ihnen ein klares Sehen im Bereich von 50 cm bis 2 m, wie etwa der Blick auf das Armaturenbrett im Auto.

Unterer Teil: In diesem Bereich sehen Sie alles klar und deutlich beim Lesen im Buch oder auf dem Smartphone. Die Entfernung liegt hier bei etwa 30 bis 40 cm.

Arbeitsplatzbrille – Vorteile

Dank der unterschiedlichen Sehbereiche ersetzt die Gleitsichtbrille mehrere Brillen, wie Fern- oder Lesebrille, gleichzeitig. Der Bereich, der besonders gebraucht wird, kann sogar ganz individuell auf Ihre SehbedĂŒrfnisse abgestimmt werden. Die Gleitsichtbrille korrigiert mehrere Fehlsichtigkeiten parallel, dazugehörend auch die HornhautverkrĂŒmmung.

 

Im Vergleich mit EinstĂ€rkenbrillen oder Bifokalbrillen bietet die Gleitsichtbrille zudem einen Ă€sthetischen Vorteil, da die unterschiedlichen Sehbereich unbemerkt im Glas eingearbeitet sind. Auch der fließende Übergang der unterschiedlichen Sehfelder, auch wenn zu Beginn etwas gewöhnungsbedĂŒrftig, ist, verglichen mit anderen Brillen, vorteilhaft.

Arbeitsplatzbrille – Nachteile

WĂ€hrend der Eingewöhnungsphase ist das Auftreten von Kopfschmerzen oder Schwindel möglich. Beides verschwindet aber nach ein paar Tagen oder spĂ€testens wenigen Wochen. Ihr ĂŒbliches Sehverhalten wird sich leicht verĂ€ndern, da Sie nun auch den Kopf mit den Blickbewegungen folgen lassen mĂŒssen. Nur die Augen zu bewegen, lĂ€sst Sie in die unschĂ€rferen Randbereiche gleiten.

HĂ€ufig gestellte Fragen

im Bereich GleitsichtBrillen Frankfurt