Sie gehört zu Amerika wie die Jeans mit weißem Shirt, die berühmte Brillenmarke Moscot. Wer kennt nicht die Lemtosh (Johnny Depp Brille)? Dieses Gestellt hat ja mittlerweile Weltruhm erlangt.

 

Moscot ist ein Familienunternehmen mit Tradition und Vorreiter im Hinblick auf die modische Verschmelzung von illustrativen und klassischen Brillenmodellen sowie einer perfekten Qualität. Der unvergleichliche Stil wird weltweit verehrt und hat eine Vielzahl prominenter Liebhaber. Viele der Modelle und Kollektionen basieren auf Stilen, die aus den Familienarchiven entstammen. Sie verbinden klassisches Aussehen mit zeitlosem und innovativem Design.

 

Insbesondere die Modelle der Originals-Collection kommen den meisten Menschen aus Filmen bekannt vor. Und tatsächlich haben viele Modelle ihren Ursprung in den 1930er bis 1970er Jahren. Moscot hat, anstatt sich modernen Formen und Materialien zu widmen, dir einzigartige Qualität und das Aussehen aus dieser Zeit erhalten.

Das charakterisiert Moscot

Charakteristisch für das Familienunternehmen Moscot in vierter Generation ist die Bodenständigkeit. Vieles erinnert an den Gründer, der zu Beginn mit einem Handwagen durch die East Side New Yorks marschierte und seine Brillen verkaufte.

 

Die Moscot Brillen stehen für Tradition und Authentizität des damaligen Designs sowie dem Puls von New York City. Dies zeigt sich primär durch die Verwendung konventioneller Materialien und der Sonnengläser aus Mineralglas, aber auch durch das Andeuten der entsprechenden Details.

Jede Moscot Brille besitzt die DNA der Stadt New York und der anschaulichen Brillenproduktion. Viele Menschen schätzen die historische Bedeutung von Moscot Brillen und auch, dass Vollkommenheit die Zeit überdauern kann.

Häufig gestellte Fragen

im Bereich Brillen Frankfurt